Gekennzeichneter Inhalt

DIE METHODE VON SOBAŃSKI

Die Methode von Sobański, offiziell erst seit 2004, hat ihren Anfang in der Oberförsterei Ośno Lubuskie, in welcher sich schon früher damit der damalige Forstdirektor Sobański befasste. In der Oberförsterei Bytnica wird diese Methode seit 2003 eingesetzt. Sie ermöglicht Bildung von Baumbeständen mit verschiedenen Baumarten. Sie sind weitgehend widerstandsfähiger gegen Wetteranomalien.

 
Diese Methode von Sobański  ermöglicht die jährlichen Verjüngungsmaßnahmen auf der Fläche von über 100ha. Unsere Bemühungen wurden geschätzt, und die Oberförsterei erhielt viele Preise, u. a. „Lider Polskiej Ekologii", „Panteon Polskiej Ekologii" und  „Hit Ziemi Lubuskiej".